www.selbstnutzer.com
beinhaltet von der Stadt Leipzig
unabhängige Projekte der
selbstnutzer kompetenzzentrum
für wohneigentum gmbh.

Das teilAuto - Prinzip

teilauto logoIm Projekt Biedermannstr. 50/52-Leopoldstr. soll zum ersten Mal in Leipzig ein hausgebundenes CarSharing verwirklicht werden.

Wer sich allgemein über die Funktionsweise des teilauto-Geschäftsmodells informieren möchte, kann sich hier← den Vortrag im PDF-Format von Franziska Wilhelm, Firma teilAuto, vom 18.6.2012 downloaden.

Vortrag Hausgebundenes Carsharing in Mehrfamilienhäusern

teilauto logoIm Projekt Biedermannstr. 50/52-Ecke Leopoldstr. soll zum ersten Mal in Leipzig ein hausgebundenes CarSharing verwirklicht werden. Das hausgebundene CarSharing besteht aus zwei Komponenten:


- erstens eine öffentliche Station mit offen zugänglichen Stellplätzen für 2 Pkw, die ganz normal von jedem Mitglied der teilauto-Gemeinschaft gemietet werden können

- zweitens ein Pkw, der nur für die Hausgemeinschaft Biedermannstr. zur Verfügung steht, aber auch über das Teilauto-Netz beschafft, reserviert und abgerechnet wird (sog. Geschlossene Benutzergruppe). Für alle anderen ist dieser Pkw nicht mietbar.

 

Dadurch wird eine sehr hohe Verfügbarkeit eines Pkw für die Hausgemeinschaft erreicht, da neben dem eigenen Pkw natürlich auch die „öffentlichen“ teilauto-Pkws gemietet werden können.


Referenten: Franziska Wilhelm, teilauto Leipzig und Dr. Christoph Waack, Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club
Teilauto hat bereits Erfahrung mit geschlossenen Benutzergruppen (Stadtverwaltung, Stadtwerke). Ein CarSharing-Pkw ersetzt nach den gesicherten Erfahrungen durchschnittlich 6 Pkw. Ein „hausgebundenes Carsharing“ wird bei Mehrfamilienhäusern in dieser Form bisher nicht praktiziert. Viele Initiativen laufen unter dem Motto „Autofreies Wohnen“ und lösen damit das Problem nicht, da einige Mitbewohner immer auf ei- nem eigenen Auto bestehen und teilweise auch angewiesen sein werden.

CarSharing-Nutzer sind auch Lasten-Fahrrad-Nutzer
Die gemeinschaftliche Nutzung von Lasten-Fahrrädern ist eine sinnvolle Ergänzung zum CarSharing, da dies für Kurzstrecken, z.B. zum Einkauf beim Discounter, günstiger ist und sich die Anschaffung für eine einzelne Familie kaum lohnt. Der adfc informiert über Modelle und Nutzungsmöglichkeiten.

Anmeldung erbeten unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsentation von Lastenfahrrädern mit und ohne Elektroantrieb

poster a4